Über mich und den Blog

IchMein Name ist Thomas, ich wohne in Leipzig, bin 1986 geboren und ein Fan von Japan. Mein Interesse für Japan war als Kind eigentlich hauptsächlich auf Dragonball Z beschränkt und hat dann einige Jahre vor sich hin geschlummert. Ich habe zwar ab und zu mal einen Anime gesehen und mir einen Katana gekauft, mich sonst aber wenig für Japan interessiert.

Erst irgendwann 2013 ist mein Interesse plötzlich wieder erwacht. Ich fing an mir jede Dokumentation über Japan anzusehen, die ich im TV und Internet finden konnte. Ich interessiere mich z.B. für Geschichte, Sprache, Traditionen, Kultur, Shintoismus, Buddhismus, Burgen, und Anime .

Ab Februar 2014 habe ich angefangen, mich mit der Sprache zu beschäftigen. Erst im Selbststudium und später über Volkshochschulkurse. Bis heute lerne ich Japanisch.

Im August und September 2015 war ich dann zum ersten Mal mit einem Freund drei Wochen in Japan, genauer Osaka. Über die Reise könnt ihr in der Kategorie „Japan 2015“ ausführlich nachlesen.

Ich versuche mich so gut es geht mit Japan zu umgeben und bin seit Anfang 2016 Mitglied in der Deutsch-Japansichen-Gesellschaft Leipzig in Sachsen e.V. Hier wirke ich bei verschiedenen Veranstaltungen, wie der Buchmesse 2016 und 2017, den Japantag oder der Einweihung des Patenbaumes der Stadt Taketa mit.

Im August 2017 unternahm ich eine zweite Reise nach Japan. Diesmal mit meiner Freundin und ausschließlich in Tokyo. In der Kategorie „Japan 2017“ könnt ihr alles darüber nachlesen.

Schon vor meiner Japanreise 2015 habe ich darüber nachgedacht, mittels eines Working Holiday Visum ein Jahr in Japan zu verbringen. Nach der Reise stand dieser Entschluss fest, ab April 2018 genau das zu tun.

Im Juni 2016 habe ich begonnen diesen Blog zu schreiben und euch berichtet, was es alles für das Jahr Working Holiday in Japan vorzubereiten und zu organisieren gab. Außerdem habe ich über Ereignisse mit oder ohne Japanbezug, meine Hobbys und meine Auslandsreisen geschrieben.

Jetzt bin ich mitten drin in meinem Jahr in Japan und nehme euch gern ein Stück mit.

Für Anregungen und Kritik bin ich immer offen. Auch über Kommentare freue ich mich.

Ich wünsche viel Spaß!

Thomas

Advertisements

5 Gedanken zu “Über mich und den Blog

  1. celinlovesjapan schreibt:

    Schöner Blog! Mir geht es ganz genauso wie dir, auch wenn uns vom Alter her 14 Jahre trennen. Ich werde dir auf jeden Fall folgen, weil du sehr gut schreiben kannst und das, was du schreibst, mich auch sehr interessiert. Übrigens werde ich ab dem 09. August auch für 12 Monate mit dem Working Holiday Visum in Japan sein! 😊
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

      • celinlovesjapan schreibt:

        Vielen Dank für die freundliche Begrüßung!
        Mein Jahr wird in Funabashi, Chiba beginnen, aber ich werde mich in dem Jahr eigentlich in so gut wie allen Regionen Japans aufhalten, unter anderem vier Monate in Hiroshima, einen Monat in Wakayama, 2 Wochen in Kyūshū und Shikoku, 2 Monate in Osaka, mehrere Monate natürlich im Großraum Tokyo und vermutlich auch einen Monat in Aomori. Ich finde es gut, dass ihr wie ich seid und nicht euer Jahr an nur einem einzigen Ort verbringen wollt, so wie es ziemlich viele tun!
        Liebe Grüße 😁

        Gefällt 1 Person

      • einjahrjapan schreibt:

        Das klingt nach einer interessanten Reise. Wir waren drei Monate in Kyoto und sind ab jetzt nicht länger als 1,5 Monate am selben Ort.
        Viel Spaß bei deiner Reise!!!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s