#231 erste Dokomi

Ich war 2016, 2017, 2018 und 2019 auf der Buchmesse in Leipzig und habe den Stand der DJG betreut. Außerdem war ich auch schon auf dem Japantag in Düsseldorf. Letztes Wochenende war ich dann zum ersten mal zur Dokomi in Düsseldorf und jetzt erfahrt ihr was ich dort erlebt habe.

Die Dokomi war Samstag (08.06.) und Sonntag (09.06.). Meine Freundin und ich sind am Freitag mit dem Auto nach Düsseldorf gefahren und waren gegen 18 Uhr am Messegelände. Da meine Freundin einen Stand bei den Kleinkünstlern hatte, durften wir schon am Freitag in die Messehalle, um den Stand aufzubauen.

Nach etwa zwei Stunden hatten wir den Stand aufgebaut und waren mit einigen Leuten in einem chinesischem Restaurant in der Nähe der Immermannstraße. Dort habe ich eine Wantan-Suppe und viele Gerichte zum Teilen gegessen.

DSCN9409

Am nächsten Tag machten wir uns um 8:30 Uhr auf den Weg und waren gegen 9:30 Uhr am Stand. Da meine Freundin Ausstellerin und ich Standhelfer war, durften wir schon vor dem regulären Einlass um 10 Uhr in die Messehalle. Dort wurden dann letzte Aufbauten vorgenommen.

Als alles fertig war, habe ich eine Runde durch die vier Hallen der Messe gedreht und mir alles angesehen, als es noch nicht so voll war. Ich habe auch den Hindernisparcours mitgemacht. Das war spaßig.

Die Messe ist zwar teilweise auch sehr voll, aber insgesamt gibt es sehr viel Platz für die ganzen Leute. Natürlich gab es auch jede Menge Cosplayer zu sehen. Immerhin findet auf der Dokomi auch die Deutsche Cosplay Meisterschaft statt. Leider habe ich nur sehr wenige Bilder gemacht.

Zwischendurch habe ich auch mal ein bis zwei Stunden meine Freundin an ihrem Stand vertreten und auch etwas verkauft. Dadurch hatte sie Zeit auch mal über die Messe zu gehen. Gerne hätte ich auch etwas Japanisches gegessen, doch die Schlangen waren so lang und die Preise so teuer.

Bei den Kleinkünstlern habe ich ein T-Shirt (das grüne auf dem folgenden Bild) gesehen, welches ich mir fast gekauft hätte.

DSCN9422

Gegen 17 Uhr habe ich mich schon auf den Weg zu meinem Onkel gemacht um ihn zu besuchen. Meine Freundin ist auch noch am Sonntag auf der Messe gewesen und ist erst am Pfingstmontag gegen Mittag wieder zuhause gewesen.

Die Messe war ganz interessant. Gerne hätte ich mir die Cosplay Meisterschaft angesehen und einen Workshop mitgemacht, aber dafür war keine Zeit. Vielleicht werde ich die Messe mal wieder besuchen, denn von Minden ist es nicht so weit bis nach Düsseldorf.

 

 

Wart ihr schon mal auf der Dokomi? Welches Cosplay würdet ihr tragen?

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “#231 erste Dokomi

  1. Thomas Gittel schreibt:

    Ich oute mich jetzt mal als absolut Ahnungsloser: Schreib‘ mir doch mal was ein „Dokomi“ ist.
    Allerdings: Das grüne T-Shirt mit „you make MISO happy“ hätte ich auch gekauft.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s